Partnerschaft

Dieses Thema der Beziehungen hat allgemein die größte Bedeutung für die Menschen. Das HDS klärt alle sozialen Ebenen, wie Eltern-Kind, Familie, Freundschaft und Beruf. Am stärksten ausgeprägt ist aber das Bedürfnis, eine partnerschaftliche und sexuelle Liebesbeziehung zu verstehen. Weil wir uns auf diesem Gebiet nur allzu oft in Projektionen, Erwartungen und Vorstellungen verstricken, gehört die Enttäuschung fest zu diesem Programm.

Hier leistet das HDS einen unschätzbaren Dienst, weil es unbestechlich zeigt, was die Beteiligten wirklich in ihre Gemeinsamkeit einbringen. Das leistet zunächst die Betrachtung der beiden einzelnen Körpergrafiken. Jeder hat seinen Typ mit Strategie und Autorität, die in der Partnerschaft ihre Gültigkeit behalten.

Dann werden beide Einzelgrafiken zu einer Gemeinsamkeit kombiniert. Dieses sogenannte Komposit zeigt das Wesen und die Mechanik dieser Beziehung. Etwas spiritueller ausgedrückt beschreibt es die Kommunikation zweier Auren.

Das Ganze kann stets mehr sein als die Summe der Teile. Das bewahrheitet sich nur, wenn jeder primär seine eigenen Themen gestaltet und nicht etwa die der anderen Seite. Die Analyse konzentriert sich auf das gemeinsam neu Geschaffene und auf die Aspekte, die jeder Partner eindeutig dominiert. Das gilt in erster Linie für Zentren und Kanäle. Aber auch Anzahl und Art der offenen Zentren sind wichtig für die Festigkeit der Bindung.

Der Entschluss zur Partnerschaftsanalyse erfordert Mut, weil statt eines bequemen Verstecks im Nebel plötzlich klare Sicht herrscht. Schuldzuweisungen und Rechthaberei werden gegenstandslos. Unberechtigte Machtpositionen können entlarvt werden. An ihre Stelle tritt wechselseitiger Respekt. Die Beziehung wird transparent. Sie begegnet sich neu auf der Basis dessen, was real vorhanden ist.

05.03.2012 | Startseite | Links | Sitemap | Impressum | © 2012 Living your Design |