Ausbildung

Persönliches Vorwort
In meiner eigenen Vita bin ich vom Diplomchemiker zum Analytiker und Lehrer des HDS gewechselt und habe so persönlich die Mutationskraft dieses Systems erlebt. Mit dem rätselhaften und richtungsweisenden Inkarnationskreuz der Sphinx ausgestattet, möchte ich durch Ausbildung als Multiplikator einen Beitrag leisten für diese neuartige und moderne Richtung der Selbsterkenntnis und Selbsterfahrung.

Mein Profil 4/6 bevorzugt eine vertraute Atmosphäre, damit "es" als Vermittlung höherer Ziele geschehen kann. Solange mich der Andrang nicht überwältigt, gehört es zu meiner eigenen Art, die Kurse der Ausbildung bei mir zuhause zu veranstalten; in der Gesellschaft von Frau, Kater und Garten.

Und dann, mit einem abgespaltenen mentalen Bereich (63-4) eher grüblerisch und redefaul veranlagt, überrascht mich immer wieder der eigene Redefluss, die Freude und Begeisterung. Abends erfüllt und entleert zugleich ins Bett zu sinken, bedeutet pralles Leben eines Generators.

Zusammengefasst wollte ich eigentlich nur sagen, dass mir Seminare und auch Vorträge besonders viel Spaß machen.


Ausbildungsrichtlinien der Human Design Schule
Im deutschsprachigen Raum gibt es eine einheitliche Ausbildung zum Erwerb einer Lizenz als AnalytikerIn. Sie umfasst eine mindestens dreieinhalb-jährige Lehrzeit. Damit ist sichergestellt, dass nicht nur Wissen eingetrichtert wird, sondern dass auch der persönliche Entwicklungsprozess schritthalten kann.

Die gesamte Strecke ist dreiteilig gegliedert in die Voraussetzungen, in die Grundlagen und in die Analyse-Ebene. Das umfasst auch mein persönliches Angebot.

Darüber hinaus sei noch erwähnt, dass auf der Analyse-Ebene die deutlich umfangreichere Variante zum IHDS Professional gewählt werden kann.
Infos dazu unter: www.humandesignsystem.info


Voraussetzungen:
Einführungsvortrag (empfohlen)
Was ist das HDS und welchen Nutzen habe ich davon?

Persönliches Reading
Wer bin ich wirklich und was bin ich nicht? Der Beginn einer Reise zu sich selbst.

Kurs Living Your Design
Nach dem Crash-Erlebnis des Readings praktische Hilfe zur Selbsthilfe. Schwerpunkte sind Typ, Strategie und offene Zentren.


Grundlagen:
Grundlagen 1
Das Rave ABC mit Synthese, Kalkulation, rot/schwarz, Schaltkreisen, Hexagrammstruktur.

Grundlagen 2
Die vier Sichtweisen mit Typ und Strategie, Autorität, Profil und mit Definitionen. Dazu Zentren, Spaltungen und Winkel.

Analyse-Ebene:
Analyse-Ebene, Stufe 1
Tore, Linien und Fixierungen

Analyse-Ebene, Stufe 2
Planeten, Transite, Partnerschaft

Analyse-Ebene, Stufe 3
Viertel und Kreuze

Analyse-Ebene, Stufe 4
Keynoting, Rave Reading mit Übungen

Prüfung und Lizenz

Kosten und Dauer der einzelnen Seminare entsprechen den verbindlichen Richtlinien.

Mein Kursangebot finden Sie unter Termine.

05.03.2012 | Startseite | Links | Sitemap | Impressum | © 2012 Living your Design |